Unser Team arbeitet wie gewohnt, aber sicher unter den Covid-19-Leitlinien

Geeignet für die Behandlung von Industrieabwässern mit geringem Volumen (<4 m³ pro Tag)

  • Chargengröße von 350 - 500 Liter
  • Behandeltes Wasser und Schlamm werden durch den Filterkorb geleitet.
  • Einfach zu bedienen.
  • Sie können ein Funktionstest für Ihr Abwasser in Ihrem System anfordern
  • Verfügbar für weltweite Lieferung

Beschreibung des Systems

Das System CBF 350 DC ist für den Einsatz in Anwendungen konzipiert, bei denen geringe Abwassermengen anfallen. Die CPS-Abwasserbehandlungssysteme bieten einen Behandlungsprozess für Chargen von 350 Litern und nutzen die PolyClay-Technologie von CTECH zur Klärung von verbrauchten Lösungen, Emulsionen und industriellen Abwässern. 

Die kompakte und ausgefeilte Konstruktion ermöglicht eine einfache und effiziente Aufbereitung des Abwassers und gewährleistet eine gesetzeskonforme Reinigungsleistung. Darüber hinaus reduziert die Anlage die Arbeitskosten und benötigt nur wenig Platz. 

Das System CBF 350 DC ist sowohl für die manuelle Bedienung als auch als Halb-Automatikversion erhältlich.

Kernfakten:

  • Manuell oder halbautomatisch.
  • Geeignet für kleine Abwassermengen.
  • Chargengröße von 350 Litern
  • Einfach zu bedienen, keine hochqualifizierten Bediener erforderlich.
  • Behandeltes Wasser und Schlamm werden durch die Filterkörbe geleitet.
  • Die für die Geräte verwendeten Materialien werden nach Haltbarkeit ausgewählt: Hochdichtes Polypropylen für den Behandlungsbehälter und ein pulverbeschichteter Tragrahmen

Systemkomponenten

Behandlungsbehälter

Der Behandlungstank ist so konzipiert, dass er das optimale Ergebnis aus dem PolyClay-Reaktionsmittel herausholt. Nach dem Befüllen kann das Rührwerk gestartet werden und eine vorher abgewogene Menge PolyClay kann manuell zugegeben werden. Ein optionaler Dekantieranschluss ist verfügbar. So kann das klare, aufbereitete Wasser zur Filtration in die Filterkörbe geleitet werden, bevor der Schlamm in die Filterkörbe geleitet wird. Dieses Verfahren beschleunigt die gesamte Behandlungszeit. 

Rührwerk

Das Rührwerk wurde so ausgewählt, dass er sowohl bei der Zugabe von PolyClay-Chemikalien als auch beim Behandlungsprozess eine optimale Durchmischung gewährleistet. 

Filtratfilterkörbe

Zum Auskleiden der Filterkörbe wird entsorgbares Filterpapier verwendet. Die Kisten stützen das Filterpapier während der Entwässerung. Die Anlage ist mit einem Tropfenförderer ausgestattet, so dass bis zu 5 Kästen gleichzeitig auf dem Förderband entwässert werden können. 

Dadurch können die Kisten im System weiter entwässern. Die Kisten können sogar nach der Entnahme aus dem CBF-System noch weiter entwässern. 

Die halbautomatische Version erkennt, wenn der Filtratkorb voll ist und stoppt den Durchfluss von Wasser und/oder Schlamm. Eine leere Kiste mit Filterpapier kann dann unter den Auslass geschoben werden und der Durchfluss wird fortgesetzt. 

PolyClay gewährleistet eine hervorragende Entwässerung und hinterlässt einen nicht auslaugbaren Schlamm als Nebenprodukt. Nach der Entsorgung des Schlamms können die Kisten mit neuem Filterpapier wieder verwendet werden. 

Konstruktion

Das kompakt gebaute System ist aus pulverbeschichtetem Stahl gefertigt. Alle Teile, die Nässe ausgesetzt sind, sind aus hochdichtem Polypropylen gefertigt und gewährleisten einen langen und zuverlässigen Betrieb der Vorrichtung. 

Aufbau

Zum Auskleiden der Filterkörbe wird entsorgbares Filterpapier verwendet. Die Filterkörbe stützen das Filterpapier während der Entwässerung. Die Anlage ist mit einem Tropfenförderer ausgestattet, so dass bis zu 5 Kästen gleichzeitig auf dem Förderband entwässert werden können.

Dadurch können die Filterkörbe innerhalb der Kläranlage weiter entwässern. Die Kisten können sogar nach der Entnahme aus dem CBF-System noch weiter entwässern. 

Die halbautomatische Version erkennt, wenn der Filtratkorb voll ist und stoppt den Durchfluss von Wasser und/oder Schlamm. Eine leere Kiste mit Filterpapier kann dann unter den Auslass geschoben werden und der Durchfluss wird fortgesetzt.

PolyClay gewährleistet eine hervorragende Entwässerung und hinterlässt einen nicht auslaugbaren Schlamm als Nebenprodukt. Nach der Entsorgung des Schlamms können die Filterkörbe mit neuem Filterpapier wiederverwendet werden.

Das kompakt gebaute System ist aus pulverbeschichtetem Stahl gefertigt. Alle Teile, die Nässe ausgesetzt sind, sind aus hochdichtem Polypropylen gefertigt und gewährleisten einen langen und zuverlässigen Betrieb der Vorrichtung.

DAS VERFAHREN

So funktioniert der CBF-Kastenbehälterfilter

  1. SCHRITT 1

    Das Abwasser wird direkt in den Behandlungsbehälter gefüllt.

    Wenn der Behandlungsbehälter voll ist, wird das Rührwerk eingeschaltet und das Flockungsmittel PolyClay zugegeben. Durch die Durchmischung setzt die Flockung ein und Verunreinigungen werden aus dem Abwasser entfernt.

  2. Angebot anfordern

    Nach Ablauf der Mischzeit wird das aufbereitete Wasser durch Sichtprüfung kontrolliert und das Auslassventil geöffnet.

    Das Wasser-Schlamm-Gemisch wird dann durch die Kastenfiltrationsbaugruppe gefiltert, wo es durch Schwerkraft entwässert wird. Das saubere Wasser fließt auf den Tropfenförderer und weiter zum Auslauf.

Andere Abwassersysteme

CPS Kundenspezifisches Verarbeitungssystem

Maßgeschneiderte Systeme - Bieten Flexibilität bei der Konstruktion, um spezifische Anforderungen an die Abfallentsorgung zu erfüllen. Geeignet für Volumen von 5-500m³ pro Tag.

Kontaktieren Sie uns

Füllen Sie das folgende Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen

Rückruf anfordern

Füllen Sie das folgende Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen